Hersteller

Senseo Kaffeepadmaschinen

Mit den Senseo Kaffeemaschinen von Philips haben Sie immer einen perfekt gebrühten Kaffee. Sie haben zudem die Möglichkeit zwei Tassen auf einmal zuzubereiten. Außerdem haben Sie mit dieser neuartigen Kaffeemaschine die Möglichkeit, viele verschiedene Sorten zuzubereiten. Somit haben Sie ein breites Angebot an vielfältigen Aromen. Mit einer Senseo Kaffeemaschine sollte also jeder Kaffeeliebhaber auf seine Kosten kommen und die entsprechende Geschmacksrichtung finden. Egal ob Cappuccino, Latte Macchiato oder einfach nur der klassische schwarze Kaffee. Mit dieser Kaffeemaschine können Sie all diese Getränke zubereiten. Je nachdem auf was Sie, oder Ihre Gäste gerade Lust haben. Mithilfe der Kaffeepads ist dabei die Auswahl der verschiedenen Aromen für den Kaffee nahezu grenzenlos. Anhand der Kaffeepads können Sie einfach herausfinden, welches Aroma Ihrem Geschmack entspricht. Ebenso sind die Senseo Kaffeemaschinen sehr benutzerfreundlich konstruiert, sodass mit wenig Aufwand und in kurzer Zeit der wohlschmeckende Kaffee gewonnen werden kann. Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Modelle der Senseo Maschine. Es ist damit gewährleistet, dass für jeden Bedarf die passende Maschine vorhanden ist.

Nespresso Kaffeemaschinen von Delonghi

Die Kaffeemaschinen von Delonghi zeichnen sich sowohl durch gute Qualität und Verarbeitung als auch durch ein außergewöhnliches und zeitloses Design aus. Die Nespresso Kaffeemaschinen von Delonghi werden immer weiterentwickelt und weisen somit immer die neuste Technik auf. Außerdem sind diese für den Verbraucher leicht zu bedienen.

Mit den verschiedenen Nespresso Kapseln ist es möglich, insgesamt 19 verschiedene Aromen von Kaffee in nur einer Maschine zuzubereiten. Außerdem wurde die Technik im Laufe immer weiter entwickelt. Es wird damit sichergestellt, dass Sie als Verbraucher einen noch besseren Kaffeegenuss erleben. Die Handhabung dieser Maschinen ist für den Verbraucher einfach zu verstehen. Eigentlich braucht man nur die jeweilige Kapsel mit den Aromen in die dafür vorgesehene Stelle einlegen und die gewünschte Zubereitung auswählen.

Nespresso KapselDanach macht die Delonghi Kaffeemaschine alles wie von selbst. Es wird nun Wasser mit sehr hohem Druck eingespeist. Dies dient zur Freisetzung aller Aromen. Außerdem ist die Verteilung sowie die Freisetzung des Kaffeepulvers optimal auf die Bedürfnisse angepasst. Zum Schluss wird automatisch noch ein cremiger Milchschaum auf den gewünschten Kaffee aufgebracht. Durch die hohe Auswahl an Aromen sollte jeder Kaffeeliebhaber sein gewünschtes Aroma finden und somit einen guten Kaffee genießen können.

Nespresso Kaffeemaschinen von Miele

Auch der Hersteller Miele bietet mittlerweile in seinem Sortiment Kaffeemaschinen an, die mit den bekannten Nespresso Kapseln bestückt werden können. Mithilfe dieser

Technologie ist es dem Anwender möglich, viele verschiedene Kaffeearomen in nur einer Kaffeemaschine aufzubrühen. Durch die breite Auswahl an verschiedenen Kapseln sollte jeder Verbraucher sein gewünschtes Aroma finden und somit einen Kaffeegenuss der Extraklasse erleben.

Die Modelle von Miele bestechen dabei durch eine gute Benutzerfreundlichkeit und einer einfachen Handhabung. Außerdem findet der Verbraucher hier eine gute Verarbeitung wieder und am Ende natürlich einen wohlschmeckenden Kaffee. Zudem sind die Geräte von Miele mit einem sogenannten Eco-Mode versehen. Dies ermöglicht dem Verbraucher einen effizienten und kostensparenden Einsatz der Maschine. Außerdem hat der Anwender die Möglichkeit mit verschiedenen Programmen das Gerät zu spülen und anderweitig zu pflegen. Dies erleichtert die Handhabung zusätzlich. Trotz all dieser technischen Extras ist die Bedienung der Maschine dennoch übersichtlich und relativ einfach durchzuführen. Zudem ist die Qualität der gesamten Maschine von hoher Güte.

Nespresso Kaffeemaschinen von Siemens

Auch die Firma Siemens bietet seit einigen Jahren Nespresso Kaffeemaschinen an. Im Laufe der Jahre hat der Hersteller mehrere verschiedene Maschinen auf den Markt gebracht. Diese wurden natürlich auch immer technisch weiterentwickelt. Der Verbraucher bekommt also eine Maschine auf den neuesten Stand der Technik. Mithilfe der Nespresso Kapseln hat der Anwender die Möglichkeit aus verschiedenen Aromen zu wählen. Es sollte damit also jeder Kaffeeliebhaber sein Lieblingsaroma finden.

Die Zubereitung einer Tasse Kaffee ist mit einer Nespresso Kaffeemaschine von Siemens durchaus übersichtlich und leicht zu handhaben. Der Anwender muss lediglich Wasser auffüllen und die gewünschte Kapsel an die dafür vorgesehene Stelle legen. Den Rest erledigt die Maschine selbst. Bei den Maschinen von Siemens wird dabei großer Wert auf Qualität gelegt. Außerdem bestechen die Produkte von Siemens durch ein außergewöhnliches Design. Diese sind in der Vergangenheit bereits mit Design Awards ausgezeichnet worden. Die Nespresso Kaffeemaschinen von Siemens sind somit nicht nur technisch von guter Qualität, sondern auch sehr stylish gestaltet.

Tassimo Kaffeesystemmaschinen von Bosch

Auch der deutsche Hersteller Bosch bietet nun neuartige Kaffeemaschinen an. Bei diesem Hersteller heißt das System „Tassimo“. Ebenso wie bei anderen Systemen kann der Anwender bei Tassimo leicht und schnell ein wohltuendes Getränk erhalten. Bosch hat sich dabei das System des Strichcodes zunutze gemacht. Mithilfe dieses Codes erhält die jeweilige Maschine die entsprechenden Daten zur Zubereitung des jeweiligen Getränks.

Dies macht es möglich, dass nicht nur Kaffee sonder beispielsweise auch Tee in solch einer Maschine hergestellt werden kann. Die jeweiligen Maschinen sind dabei natürlich in einer guten Qualität gefertigt. Ebenso ist es dem Hersteller ein Anliegen, dass die jeweiligen Maschinen einfach zu bedienen sind. Zudem sind noch zusätzliche Dinge mit eingebaut, um die Maschinen so effizient wie möglich zu gestalten. Mithilfe der sogenannten „T DISC“s ist es möglich, viele verschiedene Getränke in nur einer Maschine zuzubereiten.

Mit einer solchen Maschine von Bosch sollte also jeder Anwender sein gewünschtes Getränk speziell nach den individuellen Wünschen erstellen können. Dabei ist es, egal ob es sich um Kaffee, Milch oder sogar Tee handelt. Mit den entsprechenden T Discs kann die Tassimo Maschine von Bosch zahlreiche verschiedene Getränke zubereiten.

Padmaschinen von PETRA

Das Unternehmen PETRA besteht bereits seit 1968 am Markt. Auch dieses Unternehmen geht mit der Zeit und stellt heute unter anderem auch neuartige Kaffee-Pad-Maschinen her. Dieser Trend setzt sich immer mehr durch. Auch die Maschinen von PETRA bestechen durch eine schnelle und einfache Bedienung. Das gewünschte Getränk wird dabei innerhalb kurzer Zeit fertiggestellt.

Mithilfe vieler verschiedener Pads hat der Verbraucher eine große Auswahl verschiedener Aromen und Arten von Kaffee, welche die Maschine zubereiten kann. Es sollte also für jeden Kaffeegenießer das passende Aroma vorhanden sein. Das beste daran ist, dass der Nutzer mit nur einer Maschine somit zahlreiche verschiedene Getränke zubereiten kann. Die Bedienung der Maschine für den Anwender ist dabei wirklich einfach. Der Benutzer muss lediglich das benötigte Wasser auffüllen und das gewünschte Pad in die Maschine einlegen. Mit nur einem einzigen Knopfdruck kann die Maschine beginnen, das gewünschte Getränk herzustellen.

Dies geschieht dabei vollautomatisch. Mit dem patentierten Crema System des Herstellers wird dabei eine perfekte Crema für den gewünschten Kaffee erstellt.

Kaffeepadmaschinen von WMF

Viele Menschen kennen den Hersteller WMF eher von Kochtöpfen und anderen Küchenutensilien. Doch WMF hat auch verschiedene Kaffee-Pad-Maschinen in seinem Angebot.

Dabei legt der Hersteller großen Wert auf Qualität und einer einfachen und guten Bedienung der Maschine. Natürlich legt der Hersteller auch großen Wert darauf, dass der Nutzer in kurzer Zeit sein gewünschtes Getränk genießen kann. Das Design der Maschinen ist dabei in einem klassischen schwarz gehalten. Jedoch setzt das Design auch moderne Akzente. Somit spricht auch das Äußere der Maschine an und kann durchaus auch ein Hingucker in der Küche sein.

Diese Entwicklung der Maschinen von WMF wird mir sogenannten Pads betrieben. Dies ermöglicht dem Anwender eine große Auswahl vieler verschiedener Aromen. Es ist also möglich, in nur einer einzigen Maschine eine große Anzahl verschiedener Kaffeesorten zuzubereiten. Es sollte also mit dieser Maschine jeder Kaffeeliebhaber seinen ganz individuellen Kaffee zubereiten können und diesen im Anschluss genießen können. Die Zubereitung ist dabei einfach gestaltet. Es muss nur genügend Wasser aufgefüllt werden und das gewünschte Kaffeepad in die Maschine eingesetzt werden. Auf Knopfdruck erstellt die Maschine dann vollautomatisch den gewünschten Kaffee.

Kaffeepadmaschinen von Inventum

Vielen Menschen ist der niederländische Hersteller Inventum eher unbekannt. Doch gerade im Bereich der Kaffeemaschinen sollte auf das Angebot des Herstellers geachtet werden. Dieser bietet in seinem großen Sortiment unter anderem auch sogenannte Padmaschinen an. Diese neuartigen Kaffeemaschinen bieten dem Nutzer ein hohes Maß an Flexibilität und Nutzen. Mithilfe von sogenannten Kaffeepads wird der gewünschte Kaffee gewonnen. Es gibt dabei eine große Anzahl vieler verschiedener Kaffeepads, sodass jeder Kaffeegenießer sicher sein gewünschtes Aroma finden wird. Die Bedienung der Maschinen ist dabei einfach gestaltet.

Es wird dabei nur Wasser in die Maschine gegeben und das gewünschte Kaffeepad. Danach kann es per einfachen Knopfdruck bereits schon losgehen und der gewünschte Kaffee wird automatisch in der Maschine aufgebrüht. Dies alles geschieht dabei in einer kurzen Zeit, sodass der Nutzer schnell sein gewünschtes Getränk genießen kann. Außerdem bestechen die Maschinen zudem von einer guten Qualität und einem zeitlosen Design. Außerdem wird darauf geachtet, dass die Maschinen umweltschonend sind. So ist beispielsweise eine automatische Abschaltung in den Maschinen integriert. Dies hilft, Strom zu sparen.

Cafissimo Kaffeemaschine von Tchibo

Die Marke Tchibo ist bei den Menschen bereits bekannt als eine Kaffeemarke. Seit einiger Zeit jedoch vertreibt das Unternehmen nicht nur Kaffee, sondern unter anderem auch Kaffeemaschinen. Ziel dabei ist, den Anwender ein leicht zu bedienendes Gerät zu schaffen, mit dem es möglich ist, guten Kaffee zu entwickeln. Mit der Modellreihe Cafissimo ist Tchibo genau dies geglückt. Die Maschinen sind einfach in der Bedienung und bieten zudem noch eine gute Qualität in der Verarbeitung der Maschinen.

Dies wirkt sich dann ebenso auf die Qualität der gewünschten Getränke aus. Mit dem Kapselsystem von Tchibo hat der Anwender die Möglichkeit aus vielen verschiedenen Aromen zu wählen und somit sein „Wunscharoma“ zu finden. Außerdem überzeugen die Maschinen von Tchibo mit einem trendigen Design und Sie sind so konzipiert, dass Sie platzsparend eingesetzt werden können. Im Laufe der Jahre wurden die Maschinen zudem immer weiterentwickelt und sind somit immer auf den neuesten Stand der Technik. Den Anwender bietet dies noch mehr Komfort und ein noch größeres Genusserlebnis.

Kaffeemaschinen von Krups

Bereits seit vielen Jahren bietet der Hersteller Krups Kaffeemaschinen an. Auch dieser Hersteller, der sich bereits lange am Markt befindet, hat sich auf den neuen Trend der Kaffeemaschinen eingestellt und hat nun auch immer mehr Kaffeemaschinen im Sortiment, die mit sogenannten Kapseln funktionieren. Die Kapseln beinhalten das jeweilige Kaffeepulver.

Im Laufe der Jahre haben sich dabei viele verschiedene Aromen entwickelt. Es sollte also jeder Kaffeegenießer das individuell passende Aroma für sich finden. Die dafür vorgesehenen Maschinen von Krups sind dabei so konstruiert, dass das gewünschte Produkt – der Kaffee – leicht und schnell gewonnen werden kann. Außerdem sind die Maschinen dabei extra so designt worden, dass sich in jeder Umgebung sich in das Gesamtbild einfügen. Außerdem werden immer neue technische Neuerungen und Weiterentwicklungen vorgestellt.

Die Maschinen verfügen über einen sogenannten „automatischen Power – Off Modus“. Dieser hat die Aufgabe, bei Nichtbenutzung innerhalb einer bestimmten Zeit die Maschine auszuschalten und somit Strom zu sparen. Die jeweilige Zeit ist dabei programmierbar. Dieser Modus ist in vielen Maschinen des Herstellers verbaut.

Kaffeespezialität

Caffé coretto

Dass die Kultur des Kaffeegenusses in Italien gelebt wird, zeigt sich spätestens bei einem Caffé corretto. Hierbei handelt es sich um einen Espresso, der mit einem Schuss hochprozentigen Alkohol versehen wird. In der Regel handelt es sich um Grapa, allerdings gibt es auch Varianten mit Amaretto, wie er auch im Kakao corretto verwendet wird.

Bei dem Espresso wird auf das spezielle Herstellungsverfahren geachtet. Hierfür werden sieben Gramm gemahlenes Kaffeemehl aus Bohnen dunkler Röstung zur Basis genommen. Fünfundzwanzig Milliliter Wasser werden mit einem starken Druck durch dieses hindurchgepresst. Aufgrund dieses speziellen Verfahrens entsteht eine Haube auf dem Espresso, die sehr dicht und mittelbraun ist. Diese wird als Crema bezeichnet. Idealerweise erfolgt die Zubereitung des Espressos in einem Kaffeevollautomaten oder in einer Espressomaschine. Hierdurch sind die Erfolge sicher und der Genuss kann im Vordergrund stehen. Der Caffé corretto ist in Deutschland nicht weitverbreitet, den Kennern unter den Kaffeetrinkern wohl aber bekannt. Besonders an kalten Wintertagen kann dieses Getränk eine innere Wärme bringen und es wird gern in Gesellschaft getrunken.

Mokka

Wird heute unter dem Wort Mokka die Art der Zubereitung eines Kaffees verstanden, hat sich früher die Bedeutung aus dem Herkunftsort dieser Kaffeesorte aus dem Jemen abgeleitet. Dieser Ursprung ist in der heutigen Zeit eher den Fachleuten aus diesem Bereich bekannt. Bei den Mokkabohnen handelt es sich um kleine und säurehaltige Bohnen.

Wird in Deutschland meist eine Art arabischer oder türkischer Kaffee darunter verstanden, bezeichnet man in Österreich eine Art Espresso als Mokka. Dieser wird in der Regel nicht aus reinen Mokkabohnen hergestellt. Bestellt man in Österreich einen Mokka, dann erhält man einen kleinen schwarzen Kaffee, der an einen Espresso erinnert.

Er wird in den meisten Fällen in einer Espressokanne hergestellt, was aber nicht zwingende Voraussetzung ist. Zubereitet wird er mit mehr Wasser. In Deutschland und im deutschsprachigen Raum, aber auch in den USA und in Großbritannien wird unter Mokka gern ein Kaffee mit Kakao oder Schokolade verstanden. Der Ursprung hierfür liegt darin, dass der Geschmack der Mokkabohnen leicht schokoladig anmuten lässt. Aus diesem Grund wurde in der Nachkriegszeit in Deutschland häufig von Mokkaprodukten gesprochen, wie zum Beispiel bei Eis oder Schokolade, wenn sie eine Kaffeenote enthielten.

Zubereitet wird der klassische Mokka in einer achteckigen Kanne, die die Form eines Stundenglases aufweist. Die erste Kanne dieser Art ist von der Firma Bialetti hergestellt worden. Sie trug den Namen Moka Express und wird inzwischen von diversen Herstellern produziert und vertrieben. In dieser Kanne wird der Kaffee mit verringertem Druck gebrüht und entwickelt hierbei keine Schaumkrone.

Café au lait

Bei einem Kaffee au lait können Kenner auch von einem Milchkaffee sprechen. Hierbei handelt es sich um ein Kaffeegetränk, das zur einen Hälfte aus Kaffee und zur anderen Hälfte aus Milch besteht. Die Milch wird erwärmt und oben auf den zubereiteten Kaffee gegeben. Bei dem Kaffee handelt es sich in der Regel um einen Espresso, der stark aufgebrüht worden ist.

In Frankreich erfreut sich der Café au lait einer traditionellen Beliebtheit. Er wird zumeist aus einer großen Schale getrunken und zum Frühstück genossen. Gern tunken die Franzosen hierin ihr Croissant oder Baguette ein und genießen beides gemeinsam.

In der Schweiz ist das Getränk ebenfalls sehr beliebt und wird nach dem Trinkgefäß benannt, nämlich Schale. Somit genießen die Schweizer Ihren Café au lait auf ähnliche Weise wie die Franzosen. Aber auch die Deutschen genießen den Café au lait gern zum Frühstück und auch die große Tasse hat immer mehr Akzeptanz gefunden.

Café Crème

Der Ursprung von Café Crème lässt sich in der schönen Schweiz finden. Hierbei handelt es sich um eine nach der Methode des Espressos aufgebrühten großen Tasse Kaffee, bei deren Zubereitung eine helle Crema das Resultat ist.

Im Allgemeinen wird er auch als Schümli Kaffee oder aber als beliebter Frühstückskaffee bezeichnet. Hierfür eignet sich der mittlere oder der helle Grad der Röstung. Die dunklen Röstungen für den Espresso, wie etwa der aus dem Süden Italiens, sind weniger geeignet für eine richtige Café Crème. Somit ist es nicht einfach, einen geeigneten Kaffee zu finden, den man für die Zubereitung eines schwarzen Espressos und eines Kaffees zugleich nutzen kann.

Damit die beliebte Crema entstehen kann, ist es sehr wichtig, dass das Wasser durch das Mehl des Kaffees mit einem äußerst hohen Druck gepresst wird. Dies ist der Grund, weshalb der Café Crème in einem Kaffeevollautomaten oder in der Espressomaschine zubereitet wird. Außerdem weist diese Zubereitung hohe Ähnlichkeit mit der eines klassischen Espressos auf.

Mit einer halben Minute Bezugszeit und sieben Gramm Kaffeemehl sind die Zutaten identisch. Das Kaffeemehl für den Café Crème ist gröber als bei einem Espresso, denn bei ihm muss viermal mehr Wasser, also insgesamt 120 Milliliter, durch das Kaffeemehl gepresst werden.

Café Mélange

Unter dem Wort Melange versteht man im Allgemeinen das Wort Mischung. Dies trifft hierbei auch gut zu, denn bei unterschiedlichen Kaffeegetränken wird Milch als Zugabe verwendet.

Bei der Wiener Melange handelt es sich um eine weltweit bekannte Spezialität aus der Rubrik der Kaffeegetränke. Für diese wird ein Teil Espresso beispielsweise genutzt und dazu ein Teil Milch gegeben. Gekrönt wird das Ganze mit einer Haube aus aufgeschäumter Milch. Erstmals ist sie in der österreichischen Landeshauptstadt Wien im Jahr 1820 angeboten worden und hat sich seither als fester Bestandteil der Maschieneösterreichischen Kaffeekultur etabliert. In der Schweiz wird unter dem Café Mèlange ein Kaffee mit einer Haube aus Schlagsahne verstanden, die zusätzlich eine Kaffeebohne als Garnitur trägt. Oftmals wir diese Sahne aber auch in einem gesonderten Schälchen zum Kaffee serviert. In den Niederlanden handelt es sich bei dieser Kaffeespezialität um einen Kaffee, der mit einem gezuckerten Eigelb in der Zubereitung vermengt wird.

Café solo

Wer in Spanien einem Café solo bestellt, bekommt einen kleinen Schwarzen serviert. Das bedeutet, dass es sich bei diesem Kaffee um ein Getränk handelt, das mit dem Espresso vergleichbar ist. Hierbei wird heißes Wasser unter einem sehr starken Druck durch das Kaffeemehl aus dunkel gerösteten Bohnen gepresst. Üblicherweise wird dieses Kaffeegetränk in einem Kaffeevollautomaten oder einer Espressomaschine hergestellt. Das spezielle Brühverfahren erzeugt einen dichten Schaum, der als Haube auf dem Getränk liegt. Hierbei handelt es sich um die Crema.

Mit dieser wird in vielen Fällen von der Industrie für die Vollautomaten geworben. Ein Café solo trinken die meisten Menschen gern in Geselligkeit nach einem schweren Essen. Inzwischen genießen ihn viele Leute auch, um noch ein paar Energiereserven im Körper zu aktivieren. Wer das spanische Lebensgefühl mag und die Kultur der südlichen Länder liebt, der genießt seinen Café solo allerdings ganz bewusst und schmeckt das pure Aroma aus der speziellen Röstung und Zubereitung.

Caffé ristretto

Unter einem Caffé ristretto versteht man eine besondere Zubereitungsart des Espressos. Üblicherweise wird ein Espresso mit 25 Millilitern Wasser zubereitet. Der Caffé ristretto hingegen wird mit 15 bis 20 Millilitern aufgebrüht. Die Grundlage bildet ein Kaffeemehl, das aus den Bohnen einer dunklen Röstung gewonnen worden ist.

Unter starkem Druck wird hier das Wasser durchgepresst. Dieses Verfahren sorgt dafür, dass das Getränk seine mittelbraune und sehr dichte Haube erhält. Diese wird als Crema bezeichnet und von vielen Kaffeetrinkern und Kennern als Highlight des Espressos empfunden. Aus diesem Grund greift die Werbeindustrie dieses Wort immer wieder auf, wenn sie für Kaffeevollautomaten wirbt.

Der Gedanke liegt auch nicht fern, denn mit solch einem Gerät oder einer klassischen Espressomaschine sollte diese Kaffeespezialität auch zubereitet werden, damit sie optimal gelingt. Der Caffé ristretto ist in Deutschland nicht so stark verbreitet. Bekannt ist er in den südlichen Breitengraden, da er aus Italien stammt. Aus diesem Grund ist er bei Urlaubern und Kaffeekennern eher ein Begriff.

Cappuccino

Bei einem Cappuccino handelt es sich um ein Kaffeegetränk, dessen Ursprung in Italien liegt. Im Wesentlichen besteht er aus drei Komponenten, die zu gleichen Teilen eingesetzt werden. Die Grundlage ist der Espresso, auf den die heiße Milch folgt. Gekrönt wird diese Zubereitung mit heißem Milchschaum. Serviert wird er klassisch in einer dickwandigen Tasse, die vorgewärmt worden ist und aus Porzellan oder aber Steingut besteht. Wird er in vielen Ländern gern auch am Nachmittag getrunken, so kommt der Cappuccino in Italien meist zum Frühstück auf den Tisch.

In den letzten Jahren ist in Deutschland die Nachfrage nach dem beliebten Kaffeegetränk rasant angestiegen. Viele Deutsche trinken inzwischen am Nachmittag gemeinsam einen Cappuccino. Hierauf hat auch die Lebensmittelindustrie reagiert und unzählige Variationen von Instantgetränken auf den Markt gebracht.

Aber auch Cafés und Bars sowie Restaurants bieten immer mehr Vielfalt in ihrem Sortiment an. Viele italienische Lokalitäten sind dem klassischen Cappuccino treu geblieben und bieten lediglich eine Abwandlung mit Sojaprodukten an, um auf Lebensmittelunverträglichkeiten, wie die Laktoseintoleranz zu reagieren.

Espresso

Unter Espresso versteht man eine Zubereitungsart von Kaffee, die aus Mailand stammt. Hierbei wird das heiße Wasser mit einem sehr hohen Druck durch ein Kaffeemehl gepresst. Dieses besteht aus Kaffeebohnen, die sehr dunkel geröstet worden sind. Durch dieses Brühverfahren wird ein sehr dunkler Kaffee erzeugt, auf dem sich eine Schicht befindet, deren Farbe man als haselnussbraun bezeichnen kann, und die dicht ist.

Diese Schaumschicht wird als Crema bezeichnet, mit der die Kaffeeindustrie häufig wirbt. Außerdem trägt die Crema sehr zu dem einzigartigen Aroma des Espressos bei. Interessant ist, das er in seiner typischen Portion in den kleinen Tassen durch diese starke Röstung des Kaffeemehls weit weniger Koffein enthält, als die gleiche Menge Kaffee es bei Filterkaffee enthält. Insgesamt ist die Menge des Koffeins natürlich höher, da der Espresso mit weniger Wasser zubereitet wird als der klassische Filterkaffee. Aus diesem Grund wird meist auch nur eine Tasse Espresso oder ein doppelter Espresso, vorzugsweise nach einer schweren Mahlzeit, getrunken.

Die Tassen, die zum Servieren eingesetzt werden, sind in der Regel dickwandig, klein und vorgewärmt. Sie fassen meist 40 Milliliter. Der Espresso wird nach Belieben gesüßt oder aber pur und ungesüßt getrunken und meist mit einem Glas Wasser serviert.

Wiener Melange

Die Wiener Melange ist für die meisten Menschen der Inbegriff der Wiener Kaffeekultur. Auch Leute, die sonst nicht viel Kaffee trinken, kennen diesen Begriff. Erstmals wurde die Kaffeespezialität in Österreichs Hauptstadt im Jahr 1830 angeboten. Es handelt sich bei diesem Getränk um eine Mischung, die in drei Teile zu unterteilen ist. Der untere Teil besteht aus Kaffee, wie zum Beispiel Espresso und der mittlere Teil aus Milch. Der obere Teil ist ein Milchschaum, den die meisten Menschen beim Kaffeetrinken genießen.

Das Wort Melange beschreibt bei vielen Kaffeespezialitäten die Tatsache, dass dieser mit Milch zubereitet worden ist. Die Lebensmittelindustrie bietet den Verbrauchern immer mehr Instantprodukte an, die mit dem Wort Melange versehen sind. Sicherlich stellen sie eine Alternative zu der klassischen Zubereitung in den eigenen vier Wänden dar. Kaffeegenießer sind sich allerdings einig, dass diese die klassische Wiener Melange nicht ersetzen können. Eher sind sie der Meinung, dass eine Wiener Melange einmal in Wien getrunken werden muss, da sie dort am besten schmeckt.

Caffé morocchino

Der Caffé morocchino ist eine Mischung aus Espresso mit Sahne und Trinkschokolade, die mit Milchschaum und Kakaopulver verfeinert wird. Serviert wird diese Mischung in einem kleinen Glas mit einem Henkel zum Halten.

Getrunken wird er gern in Gesellschaft und auch nach den Mahlzeiten. Die Basis, der Espresso, wird aus besonders dunklen Kaffeebohnen gewonnen. Aus diesen wird ein Kaffeemehl gewonnen, durch eine geringe Menge Wasser unter einem sehr hohen Druck gepresst wird.

Das Getränk enthält eine hohe Menge Koffein, weshalb es in der Regel in kleinen Tassen serviert wird. Am Nachmittag kann der Caffé morocchino sehr gut in geselliger Runde genossen werden. Dieses Getränk ist in Deutschland nicht sehr weit verbreitet und genießt dennoch eine hohe Anerkennung unter den Kennern guten Kaffees.

Diese schmecken sogar die feinen Unterschiede zwischen den einzelnen Röstaromen der Espressobohnen heraus. Tolle Rezepte, um das Getränk zu Hause zuzubereiten, lassen sich auch im Internet finden und auch Variationen können ausprobiert werden.

Latte Macchiato

Bei einem Latte Macchiato ist der Name sehr treffend, denn aus dem Italienischen übersetzt bedeutet dies so viel, wie gefleckte Milch. Es handelt sich hierbei um ein Kaffeegetränk, das im Wesentlichen dem Milchkaffee ähnlich ist. Die Hauptbestandteile sind Espresso und Milch.

Latte MacchiatoIn der Regel enthält der Latte Macchiato aber mehr Milch als der Milchkaffee und die Bohnen, die für die Zubereitung des Espressos genutzt werden, sind in diesem Fall noch stärker geröstet worden. Die Zubereitung in Italien sieht vor, dass wenig Espresso in ein Glas gefüllt wird, in dem sich bereits die Milch befindet. In den letzten Jahren hat sich diese aber mehr und mehr verändert und es wird ein Latte Macchiato serviert, der aus einzelnen und getrennten Schichten besteht. Für dieses Getränk sind zudem immer mehr Instantprodukte auf den Markt gekommen, die zudem noch unterschiedliche Geschmacksrichtungen aufweisen. Auch in den Bars, Cafés und Kaffeehäusern gibt es immer mehr Variationen des Ursprungsproduktes.

Eiskaffee

Der Eiskaffee in Deutschland ist sehr leicht zuzubereiten. Hierfür wird Kaffee gekühlt und mit einer Kugel Vanilleeis serviert. Dieses Getränk ist in den Sommermonaten unter den Deutschen äußerst beliebt und ist inzwischen auch in Variationen erhältlich.

Außerdem hat sich die Lebensmittelindustrie dem Trend angeschlossen und eigene Kompositionen und Variationen auf den Markt gebracht. Kaffeekenner können dies nicht nachvollziehen, da die Zubereitung denkbar einfach ist. In Österreich gibt es den Eiskaffee nach der englischen Art.

Hierbei wird ein Drittel des Trinkgefäßes mit Kaffee gefüllt. Das mittlere Drittel nimmt Eis, vorzugsweise Vanilleeis, ein. Das obere Drittel stellt eine Haube mit Sahne dar.

Auch in Deutschland gibt es beim Eiskaffee ähnliche Varianten, die sich dann aber wiederum vom klassischen deutschen Eiskaffee unterscheiden. In Griechenland ist der Caffé frappé das Pendant dazu.

Hier wird Instantkaffee kalt angerührt und mit Eiswürfeln serviert. Viele Menschen wissen diese Variante zu schätzen, da sie nicht süß ist und kein Fett enthält.

Caffé latte

Bei einem Caffé latte handelt es sich um eine Kaffeespezialität, die bei uns als Milchkaffee bekannt ist. Die Bezeichnung stammt aus Frankreich. Das Getränk besteht aus ein wenig Espresso mit sehr viel Milch und ein wenig aufgeschäumter Milch, je nach Belieben. Getrunken wird es in seiner ursprünglichen Form aus sehr großen Milchkaffeetassen, die in Frankreich bol genannt wird.

Die Schweizer benennen das Getränk nach dem Trinkgefäß, Schale. Die Franzosen tunken in diesem Kaffeegetränk gern ein Croissant oder Baguette ein. Am liebsten trinken Sie den Milchkaffee zum Frühstück. In Deutschland wird er inzwischen zu jeder Tageszeit, gern aber in Gesellschaft, getrunken. Um sich das Getränk in den eigenen vier Wänden zuzubereiten, greifen immer mehr Menschen zu Instantprodukten. Hierbei gibt es unzählige Variationen.

Wer den klassischen Milchkaffee, Caffé latte, sucht, der wird in einigen Kaffeehausketten an seine Grenzen stoßen. Hier sind immer mehr Geschmacksrichtungen auf dem Vormarsch, wie zum Beispiel Karamell, Schokolade oder Vanille.

Caffé doppio

Unter einem Caffé doppio können sich viele Menschen nichts konkret vorstellen. Hierbei handelt es sich um einen Espresso, einen doppelten. Der Espresso ist aus Italien bekannt und besteht aus sehr dunkel gerösteten Bohnen. Er wird mit wenig, aber sehr heißem, Wasser unter der Einwirkung eines starken Druckes durch das Kaffeemehl der gemahlenen Bohnen gepresst.

Er enthält wenig Koffein, wenn man nur die kleinen Tassen mit rund 40 Millilitern Fassungsvermögen als Grundlage nimmt und diese mit Filterkaffee vergleicht. Dieser wird mit mehr Wasser zubereitet. Aus diesem Grund trinken die Menschen zumeist nur eine Tasse Espresso am Tag oder einen doppelten. So verhält es sich auch mit dem Caffé doppio. Dieser wird vorzugsweise am Nachmittag von den meisten Menschen getrunken oder in Gesellschaft nach einem fettigen und schweren Essen.

Einige Genießer sind dazu übergegangen, ihn zu trinken, um sich wachzuhalten und die letzten Kräfte im Körper zu aktivieren, damit sie die Müdigkeit besiegen können. Im Vordergrund sollte allerdings immer der Kaffeegenuss stehen.

Caffé frappé

Seinen Ursprung hat der Café frappé in Griechenland. Es handelt sich bei dieser Kaffeespezialität, um einen Instantkaffee, der in kaltem Zustand aufgeschäumt wird. Serviert wird er mit Eiswürfeln. In Deutschland ist als Pendant der Eiskaffee bekannt. Hierbei handelt es sich aber meist um eine süßliche Variante, da sie häufig mit Eis in Kombination serviert wird. Der klassische Caffé frappé hingegen ist nicht gesüßt und eher als kaltes Kaffeegetränk mit viel Wasser zu deuten.

Nicht nur Urlauber mögen dieses Getränk. Bei vielen Menschen ist es besonders deshalb beliebt, weil es nicht süß ist. Gerne wird der Caffé frappé in Gesellschaft getrunken und er stellt bei großer Hitze eine optimale Erfrischung dar. Kaffeekenner wissen es zu schätzen, wenn sie in einem griechischen Restaurant einen richtig zubereiteten Caffé frappé erhalten können. Er wird häufig nach dem Essen als Abschluss oder beim Zusammensitzen in der Gruppe gern getrunken und zu guten Gesprächen genossen.

Caffé lungo

Unter einem Caffé lungo versteht man einen Espresso, der um einen weiteren teil Wasser verlängert worden ist. Üblicherweise wird ein Espresso mit sieben Gramm Kaffeemehl und 25 Millilitern Wasser zubereitet.

Der Caffé lungo wird mit der gleichen menge Kaffeemehl und 50 Millilitern Wasser aufgebrüht. Hierdurch schmeckt er nicht ganz so stark und wird von einigen Menschen auch aus diesem Grund lieber getrunken als der herkömmliche Espresso. In Deutschland ist der Caffé lungo nicht sehr verbreitet, allerdings ist vielen Leuten bekannt, dass es diese Kaffeespezialität gibt.

Der Espresso und der Caffé lungo werden von den Deutschen zu jeder Tageszeit gern getrunken. Menschen, die gern Kräfte in ihrem Körper mobilisieren möchten, trinken gezielt sogar einen doppelten Espresso. In vielen Kühlregalen ist er auch als Variante für unterwegs erhältlich, was mit dem Ursprungsprodukt wenig zu tun hat. Für viele Kaffeegenießer ist dies zudem eine Enttäuschung, weil der bewusste Genuss und, das Zusammensitzen mit anderen Menschen hierbei völlig auf der Strecke bleibt.

Milchkaffee

Für den Milchkaffee gibt es in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Bedeutungen. In der Regel wird in Deutschland darunter ein Kaffee verstanden, der mit viel Milch und Milchschaum zubereitet wird. Vorwiegend wird er am Morgen getrunken.

In der Schweiz wurde er nach dem Gefäß, aus dem er getrunken wird, benannt und mit „Schale“ bezeichnet. In den Niederlanden hingegen wird er als „Kaffee verkehrt“ bezeichnet, was in Österreich wiederum ein Mokka mit aufgeschäumter Milch ist. In Portugal gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für den Milchkaffee, zum Beispiel im Norden „pingo“ oder „pingado“, in der Gegend um Lissabon „Garoto“ und im Rest des Landes „cortado“.

Eine Mischung aus heißer Milch und Espresso wird als „Galão“ bezeichnet, die wie in Italien der Latte macchiato in einem Glas dem Gast serviert wird. In Österreich hingegen wird der Milchkaffee als „Melange“ bezeichnet, die mit aufgeschäumter Milch „Wiener Melange“ genannt wird. Ein Mokka mit Sahne wird je nach Größe als „kleiner oder großer Brauner“ benannt. In Spanien ist der „Café con leche“ erhältlich, der aus Espresso mit Milch besteht.

Hierbei sind die Bohnen dunkler geröstet als die, die in Deutschland zum Einsatz kommen. Hierbei wird der spanische Kaffee, der „cortado“ in einer Tasse serviert und der Milchschaum in einem Kännchen dazu gereicht. Das Verhältnis ist in der Regel eins zu eins. Der „caffe latte“, der Italien serviert wird, besteht aus einem Espresso mit heißer Milch. Der Espresso wird einfach oder doppelt nach Belieben gewählt. Meist zum Frühstück wird er aus einem Glas oder einer Schale getrunken.

Der „café au lait“ wird in Frankreich aus Kaffee mit heißer Milch zubereitet und besteht zu gleichen Teilen aus Milch und Kaffee. Üblicherweise wird er aus einer großen Schale zum Frühstück getrunken. Häufig tunken die Menschen darin ihr Croissant oder Baguette ein.

Portionskaffeemaschinen

Nespresso Kaffeemaschine Delonghi EN 110BAE

Mit dieser Kaffeemaschine hat der Anwender die Möglichkeit zahlreiche verschiedene Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Möglich macht dies das Kapselsystem Nespresso. In den jeweiligen Kapseln befindet sich das jeweilige Kaffeepulver der ausgewählten Sorte. Dies macht es möglich mit diesem Gerät mehrere verschiedene Kaffeesorten herzustellen. Die Maschine selbst hat dabei zahlreiche technische Besonderheiten. Zum einen ist in dem Gerät eine Pumpe eingebaut, die das aufgebrühte Wasser mit 19 Bar in die jeweilige Kapsel transportiert. Dies führt zu einem einmaligen Aroma und Geschmack.

Ebenso verfügt die Maschine über eine elektrische Wasserstandserkennung, sodass der Anwender jederzeit darüber Kenntnis hat. Außerdem besteht die Möglichkeit sowohl heißen als auch kalten Milchschaum oder einfach nur heiße Milch mit dem Gerät zuzubereiten. Zudem wurde ein programmierbare automatische Abschaltung in das Gerät eingebaut. Die Funktion wird nach 9 Minuten Standby zugeschaltet, ist aber jedoch wie bereits erwähnt programmierbar auf den jeweiligen Bedarf. Ebenso ist ein automatischer Auswurf der bereits gebrauchten Kapseln mit eingebaut. Dies sind nur einige der technischen Begebenheiten dieser interessanten Kaffeemaschine. Erwähnenswert ist zudem das moderne Design dieses Geräts.

Die Philips HD7810/40 Kaffeemaschine

Diese neuartige Kaffeepadmaschine hat für seinen Anwender zahlreiche nützliche Funktionen eingebaut. Zum einen nutzt diese Maschine die Senseo Kaffeepads. Dies ermöglicht eine gut dosierte und schnelle Ausgabe des gewünschten Kaffees. Ebenso kann dieser schnell und einfach per Knopfdruck in dieser Maschine hergestellt werden.

Innerhalb von 30 Sekunden kann die Maschine dabei eine Tasse Ihres gewünschten Kaffees zubereiten. Bei zwei Tassen Kaffee dauert die Zubereitung nicht einmal 60 Sekunden lang an. Der Nutzer kann dabei frei wählen, ob er lieber nur eine oder zwei Tassen gleichzeitig hergestellt haben möchte. Ebenfalls wird dabei das gewünschte Produkt mit einer einzigartigen und leckeren Crema versehen. Außerdem ist die Maschine noch mit einer automatischen Abschaltung versehen. Diese schaltet die Maschine nach 60 Minuten automatisch ab. Dies dient dem Einsparen von Energie.

Mit den Kaffeepads von Senseo hat der Nutzer eine breite Auswahl verschiedener Kaffeesorten. Es sollte also für jeden Kaffeegenießer die passende Geschmacksrichtung dabei sein. Mit der HD7810/40 Kaffeepadmaschine von Philips können Sie also in nur einer Maschine mehrere verschiedene Kaffeesorten herstellen und dies ganz einfach und in einer kurzen Zeit. Außerdem besticht die Maschine durch ein gutes Design und ist in verschiedenen Farbgebungen zu erhalten.

Die Philips HD7825/10 Kaffeemaschine

Dieses Gerät von Philips ermöglicht Ihnen, einen perfekten Kaffee zu brühen. Der Aufwand dabei ist gering und die Handhabung ist einfach. Möglich macht dies das sogenannte Senseo System. Mithilfe dieses Systems kann die Maschine mehrere verschiedene Kaffeesorten in kurzer Zeit herstellen. Dazu muss der Nutzer einfach nur das gewünschte Pad in die Maschine legen und genügend Wasser auffüllen.

Die Maschine selbst entspricht dabei den neuesten Technikstandards. Der Anwender hat dabei die Möglichkeit, eine oder zwei Tassen Kaffee auf einmal zu befüllen. Die Dauer bist der gewünschte Kaffee fertig ist, liegt dabei für 2 Tassen bei unter einer Minute. Außerdem verfügt die Maschine dabei noch über zahlreiche Zusatzoptionen. Eine davon ist ein höhenverstellbarer Auslauf für den Kaffee. Dies ermöglicht den Anwender, verschieden große Tassen unter die Maschine zu stellen. Außerdem besitzt die Maschine eine Statusanzeige für die Entkalkung des Produktes. Somit kann der Anwender die notwendige Entkalkung nicht vergessen. Außerdem hilft die Kaffeemaschine beim Sparen von Energie, denn diese schaltet sich nach 30 Minuten automatisch ab, wenn Sie nicht benutzt wird. Die Maschine besticht dabei durch ein trendiges Design. Außerdem ist die Kaffeemaschine in verschiedenen Farben auf dem Markt zu erhalten.

Die Philips HD7825/50 Kaffeemaschine

Mit der Philips HD 7828/50 Kaffeemaschine können sie einfach und bequem köstlichen Kaffee herstellen und anschließend genießen. Mit dieser Maschine ist es sowohl möglich, eine Tasse als auch zwei Tassen gleichzeitig zu befüllen. Das Befüllen von 2 Tassen gleichzeitig dauert dabei weniger als eine Minute. Außerdem haben Sie mit den Senseo Kaffeepads die Wahl aus vielen verschiedenen Kaffeesorten und zahlreichen Geschmacksrichtungen. Sie können also mit dieser einen Maschine zahlreiche verschiedene Getränke herstellen und dies ganz einfach und bequem.

Außerdem weist die Maschine das von Philips patentierte Brühsystem aus. Aus dem Kaffee wird somit der beste Geschmack erzielt. Außerdem verfügt die Maschine über eine Kontrollleuchte zur Entkalkung. Der Nutzer bekommt also die Notwendigkeit einer Entkalkung direkt von der Maschine angezeigt. Zudem hat der Nutzer die Wahl aus zwei verschiedenen Stärkeeinstellungen. Es kann dabei zwischen kleinen starken Espresso oder einem normalen Kaffee ausgewählt werden. Die Maschine verfügt zudem über zahlreiche technische Sonderfunktionen wie beispielsweise einer automatischen Abschaltung, wenn das Gerät länger als 30 Minuten nicht in Betrieb war. Außerdem wird der jeweilige Kaffee noch mit einer leckeren Crema versehen.

Die Philips HD7874/60 Kaffeemaschine

Mit dieser Kaffeemaschine von Philips hat der Anwender zahlreiche verschiedene Möglichkeiten seinen Kaffee zu genießen. Denn diese Maschine besteht neben der eigentlichen Kaffeemaschine zudem noch aus einem Milchaufschäumer. Dieser schäumt das jeweilige Getränk bei einer perfekten Temperatur auf. Damit hat der Verbraucher die Möglichkeit die jeweiligen Kaffeesorten nochmals zu verfeinern. Dabei ist es egal, ob heiße oder kalte Getränke serviert werden sollen.

Mit dieser Kombination kann einfach alles hergestellt werden. Außerdem besteht aufgrund der Senseo Pads eine große Auswahl verschiedener Geschmacksrichtungen und Kaffeesorten. Außerdem hat der Anwender dieser Maschine die Möglichkeit über zwei verschiedene Kaffeestärken auszuwählen. Zum einen ist es möglich einen kleinen starken Espresso auszuwählen, oder lieber einen normalen und milden Kaffee. Mit dieser Maschine können also viele verschiedene Varianten und Rezepte ausprobiert werden.

Die Maschine fügt sich dabei perfekt in das jeweilige Wohnumfeld ein. Möglich macht dies ein stilvolles und trendiges Design. Doch damit nicht genug. Die Handhabung des Gerätes wird dem Anwender dabei so weit wie möglich erleichtert. Gleiches gilt in Sachen Reinigung. Durch die glatte Innenkanne wird eine Reinigung um einiges leichter. Außerdem ist der Deckel spülmaschinenfest.

Die Philips HD7872/10 Kaffeemaschine

Mit dieser Kaffeemaschine können nahezu alle Kaffeevarianten für die verschiedensten Anlässe hergestellt werden. Möglich macht dies zum einen das Senseo System. Durch verschiedene Pads hat der Anwender die Möglichkeit aus einer Vielzahl von Aromen zu wählen. Somit sollte jeder Kaffeegenießer sein passendes Aroma finden und einen qualitativ hochwertigen Kaffee genießen können. Mit dieser Kaffeemaschine haben Sie zudem die Möglichkeit, eine individuelle Kaffeestärke einzustellen. Somit kann der Nutzer also noch individueller den gewünschten Geschmack einstellen.

Zudem verfügt die Maschine über zahlreiche weitere technische Besonderheiten. Beispielsweise ist es möglich, ein oder zwei Tassen Kaffee innerhalb einer Minute zuzubereiten. Ein höhenverstellbarer Kaffeeauslauf ermöglicht es, verschiedene Tasse unter die Maschine zu stellen. Die Maschine hilft zu dem noch Energie, zu sparen. Wird die Kaffeemaschine 15 Minuten nicht benutzt, schaltet sich diese von allein ab. Bei all diesen technischen Sachen ist die Maschine dennoch intuitiv und einfach zu bedienen. Im Jahr 2013 erhielt diese Maschine eine Auszeichnung für das besondere Design, das neue Senseo Design

Kaffeemaschine Philips HD7854/60

Mit dieser Kaffeemaschine von Philips hat der Verbraucher die Möglichkeit viele verschiedene Sorten von Kaffee herzustellen. Möglich macht dies das sogenannte Senseo Padsystem. Durch diese Pads ist es möglich, eine große Vielfalt der verschiedensten Aromen zu erzielen. Es sollte somit jeder Kaffeegenießer sein individuell passendes Aroma finden.

Die Kaffeemaschine selbst besticht dabei sowohl durch ein gutes Design, aber vor allem auch die eine gute Qualität. Der Anwender hat beispielsweise die Möglichkeit eine oder zwei Tassen Kaffee innerhalb von einer Minute herzustellen. Außerdem ist in der Maschine das patentierte Brühsystem von Philips eingebaut. Dies gewährleistet die optimale Entfaltung des Aromas und somit den besten Geschmack des Kaffees. Zudem besitzt diese Maschine noch einen integrierten Milchaufschäumer.

Dieser verleiht dem jeweiligen Kaffee noch einen perfekten Milchschaum. Zudem hat der Anwender die Möglichkeit aus 2 verschiedenen Einstellungen seine gewünschte Kaffeestärke auszuwählen. Der Anwender hat also die Möglichkeit, seinen individuell passenden Kaffee zusammenzustellen. Außerdem verfügt die Maschine zudem noch über eine automatische Abschaltfunktion, wenn diese innerhalb von 30 Minuten nicht benutzt wird.

Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 110

Bei dieser Kaffeemaschine ist auf den ersten Blick das futuristische und moderne Design zu erkennen damit fügt sich diese Maschine in jedes Wohnumfeld perfekt ein. Zudem ist diese Maschine relativ klein gehalten und kann somit an verschiedenen Standorten eingesetzt werden. Durch die integrierte Kabelaufwicklung ist es sogar möglich, diese etwas weiter von einer Steckdose aufzustellen. Doch diese Maschine ist nicht nur optisch ein echter Hingucker. Auch rein technisch hat dieses Gerät sehr viel zu bieten. Zum einen hat der Nutzer mit dieser Maschine die Möglichkeit viele verschiedene Kaffeesorten mit nur dieser Maschine herzustellen. Möglich ist dies durch das sogenannte Nespresso Kapsel System.

Die Kapseln mit den jeweiligen Inhaltsstoffen für den gewünschten Kaffee werden dabei in die dafür vorgesehenen Plätze in der Maschine gelegt. Per Knopfdruck an der Maschine kann der Brühvorgang ganz einfach in Gang gesetzt werden.

Die Maschine bereitet dann vollautomatisch den gewünschten Kaffee zu. Die Maschine besitzt dafür eigens eine Pumpe, die das heiße Wasser in die zuvor eingelegte Kapsel transportiert. Die Maschinen dieser Baureihe bestechen dabei durch zahlreiche nützliche Funktionen. Diese sind beispielsweise eine optimierte Aufheizungszeit, der automatische Auswurf bereits gebrauchter Kapseln und eine elektrische Wasserstandserkennung. Die Maschine kann dabei sogar behilflich sein, Energie zu sparen. Möglich macht dies eine automatische Abschaltfunktion. Außerdem hat der Nutzer die Möglichkeit die gewünschte Füllmenge im Glas zu programmieren.

Kaffeemaschine Philips HD7863/60

Die Kaffeemaschine des Herstellers Philips empfiehlt sich besonders für Kaffeegenießer und -liebhaber. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Durch das Senseo Padsystem ist es möglich, mit dieser einen Maschine zahlreiche verschiedene Sorten von Kaffee herzustellen. Somit sollte jeder Kaffeeliebhaber sein individuelles Geschmacksaroma finden. Zudem ist die Maschine leicht zu bedienen und eine oder zwei Tassen Kaffee sind innerhalb einer Minute fertig zum Verzehr.

Zudem besticht die Maschine mit einem modernen und ansprechenden Design. Auch die verbaute Technik ist von hoher Qualität und Güte. Der Anwender hat bei dieser Maschine die Möglichkeit verschieden große Gläser unter die Maschine zu stellen. Möglich macht dies eine anpassbare Abtropfschale. Die einfache Handhabung ermöglicht mit nur einem Tastendruck, die Maschine in Gang zu setzen. Ein weiterer Beweis für die gute Qualität dieser Kaffeemaschine ist die entsprechend leckere Crema auf dem Kaffee. Zudem ist in der Maschine das patentierte und bewährte Brühsystem des Herstellers verbaut worden. Die gewährleistet zusätzlich, dass aus jedem Kaffee der beste Geschmack erzielt wird. Außerdem hilft, die Maschine dem Verbraucher Energie zu sparen. Wenn die Maschine 30 Minuten lang nicht genutzt wird, so schaltet sich diese automatisch ab.

Kaffeemaschine Delonghi EN 450CW

Auf den ersten Blick sieht man bereits, dass diese Kaffeemaschine von einer sehr hochwertigen Qualität ist. Das Gehäuse besteht dabei teilweise aus eloxiertem Aluminium.Dies verleiht der Maschine sowohl eine gute Festigkeit und ein sehr gut aussehendes Design.

Die Maschine fügt sich somit sehr gut in das bestehende Wohnumfeld ein. Das Gerät muss dabei nicht einmal zwangsweise direkt an einer Steckdose stehen, denn mit einer integrierten Kabelaufwicklung verfügt die Maschine über 80cm Kabel und kann somit individuell aufgestellt werden. Doch nicht nur äußerlich ist dieses Produkt sehr ansehnlich, auch die Technik und die Funktionsweise ist durchaus sehr interessant.

Durch die Nutzung der Nespresso Kapseln hat der Anwender die Möglichkeit in nur einer Maschine verschiedene Getränke zuzubereiten. Zudem besteht die Möglichkeit, mit der Dampfdüse selbst Milchschau herzustellen. Der Anwender hat ebenfalls die Möglichkeit die gewünschte Füllmenge einzustellen. Die Maschine hilft sogar beim Thema Energieeinsparung. Mit einer eingebauten und ebenfalls programmierbaren automatischen Abschaltung schaltet sich das Gerät nach einer festgelegten Zeit automatisch ab.

Die neue kleine Cafissimo PICCO

Die neue Cafissimo PICCO von Tchibo kostet nur 49,- Euro und das Design ist elegant und modern. Die Maschine hat eine 40-monatige Garantie und Cafissimo bietet die PICCO in verschiedensten Farben an.

Das Gerät verbindet kleines Format mit modernem Design mit einer starken Leistung. Die Cafissimo PICCO ist innerhalb von ca. 30 Sek. aufgeheizt und bereit. Mit der 1-Knopf-Bedienung ist die Handhabung sehr einfach und praktisch. Zudem bietet die Maschine 2 Brühdruckstufen für die Zubereitung von Espresso und Caffè Crema sowie eine höhenverstellbare Auffangschale an, so das die Maschine auch für Latte Macchiato-Gläser geeignet ist.

Die PICCO besitzt einen abnehmbaren 0,9 Liter Wassertank der für bis zu 6 Tassen Kaffee reicht. Die neue kleine Cafissimo PICCO ist energieeffizient nach EcoTopTen Kriterien, außerdem kann der Benutzer seine Getränkemenge frei programmieren.

Mit der PICCO bietet Tchibo eine Maschine mit starker Leistung und ansprechendem Design zu einen unschlagbar günstigen Preis. Sobald ich sie getestet habe, folgt dann ein ausführlicher Testbericht!

Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 520

Diese Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 520 sind aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten die verschiedensten Kaffeesorten herzustellen ein wahrer Alleskönner. Möglich macht es der Einsatz sogenannter Kapseln. Diese gibt es in vielen verschiedenen Aromen. Mithilfe dieser Kaffeemaschine wird aus dem Kaffeepulver in den Kapseln ein wohlschmeckender Kaffee. Dies geschieht dabei innerhalb kurzer Zeit.

Die Maschine ist dabei so konstruiert worden, dass diese einfach und intuitiv zu bedienen ist. Ebenso ist diese Kaffeemaschine so konzipiert, dass verschieden große Gläser darauf Platz finden. Ebenfalls verfügt das Gerät über eine Entkalkungswarnung und einer automatischen Power-Off-Funktion. Ebenso besitzt dieses Gerät sowohl einen abnehmbaren Behälter für Frischmilch und einen Behälter für bereits gebrauchte Kapseln, ebenso ein Behälter für das benötigte Wasser. Diese sind für den Anwender gut gekennzeichnet so, dass man sich schnell damit zurechtfindet. Ebenso gibt es bei dieser Maschine eine Funktion für das automatische Herstellen von Cappuccino und Latte macchiato.

Außerdem ist eine automatische Mengeneinstellung in das Gerät integriert. Es wird somit immer die passende Menge für das jeweilige Behältnis ermittelt. Ebenso sind die Maschinen mit einem modernen Design ausgestattet und in mehreren Farben verfügbar.

Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 125

Die Kaffeemaschinen dieser Baureihen bieten in erster Linie den Vorteil, dass diese verhältnismäßig klein sind und somit auch an eher schmalen und kleinen Stellen Ihren Standort haben können. Diese kleinen Geräte haben jedoch sehr praktische Funktionen unter dem futuristischen und modernen Design versteckt. Diese Maschinen nutzen das Nespresso Kapselsystem.

Damit ist es möglich, in nur einer Maschine verschiedene Sorten von Kaffee und anderen Getränken herzustellen. Ebenso sind diese Maschinen sehr benutzerfreundlich gestaltet und das gewünschte Getränk kann innerhalb einer kurzen Zeit per Knopfdruck schnell und einfach hergestellt werden. Zudem hat eine Maschine dieser Baureihe noch eine automatische Abschaltfunktion mit eingebaut. Diese kann vom Anwender individuell programmiert werden. Ebenfalls haben diese Maschinen, die leistungsstarke 19bar Pumpe verbaut.

Mit diesem Druck wird das Brühwasser durch die zuvor gemachten Löcher der Kapsel gepresst. Somit ist eine gute Qualität des jeweiligen Kaffees gewährleistet und es entfaltet sich der gewünschte Geschmack. Dies ist nur ein Teil der zahlreichen Funktionen dieses kleinen Alleskönners. Die Maschinen sind in verschiedenen Farbgebungen erhältlich.

Kaffeemaschine Delonghi EN 470SAE

Die Optik dieser Maschine lässt bereits erahnen, dass es sich hier um ein echtes Premium Modell handelt. Mit dieser Kaffeemaschine kann der Nutzer zahlreiche verschiedene Kaffeesorten mit nur einer Maschine herstellen. Besonders auffällig ist dabei zunächst das Design dieser Kaffeemaschine der Luxusklasse. Trotz der vielen Möglichkeiten der Anwendung ist die Bedienung der Maschine eher einfach und intuitiv gehalten.

Jeder Anwender sollte also mit dieser Maschine einfach und in kurzer Zeit seinen gewünschten Kaffee erstellen können. Möglich macht dies das Nespresso Kapselsystem. Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Sorten dieser Kapseln. Diese werden dann einfach in die Maschine eingelegt und auf Knopfdruck wird dann der gewünschte Kaffee erstellt.

Die Maschine hat zudem die Möglichkeit durch einen Milchschaum das jeweilige Getränk noch zu verfeinern. Außerdem ist die Maschine mit einer Tassenvorwärmplatte ausgestattet. Diese wärmt bereits die Tassen vor. Somit erhält der Verbraucher einen optimalen Kaffeegenuss.

Die Maschine ist mit vielen weiteren Funktionen wie beispielsweise einer automatischen Abschaltfunktion, einer manuellen Mengeneinstellung und einer manuellen Cappuccino Zubereitung ausgestattet. Mit diesem Modell der Luxusklasse sollte jeder Kaffeeliebhaber auf seine Kosten kommen.

Die TASSIMO JOY Kaffeemaschinen von Bosch

Die TASSIMO JOY Kaffeemaschine von Bosch steht für Dynamik und Jugendlichkeit. Viele Gäste wünschen sich unterschiedliche Kaffeegetränke von ihrem Gastgeber und mit diesem Gerät ist das kein Problem. Einfach die entsprechende Kapsel einlegen, Tasse unterstellen, auf den entsprechenden Knopf drücken und den Rest erledigt die Maschine. Sie ermittelt die richtige Wassertemperatur und die optimale Stärke. Der perfektionierte Brühvorgang ermöglicht den Kaffeegenuss auf höchstem Niveau.

Außerdem bietet der abnehmbare Wassertank viel Platz für Wasser, damit nacheinander mehrere Tassen Kaffee ohne Nachfüllen zubereitet werden können. Die TASSIMO JOY ermöglicht das Aufbrühen verschiedenster Getränke, wie zum Beispiel Tee oder Kaffee und Kakao, in einem Gerät. Sie verfügt über ein Selbstreinigungsprogramm, das die Hauptarbeit in Sachen Pflege und Wartung übernimmt. Hierdurch bleibt mehr Zeit für das Wesentliche – den Kaffeegenuss.

Dieser ist in den eigenen vier Wänden nun so möglich, wie es sonst meist nur in Cafés und Bars erlebt wird. Das Podest für die Tassen ist verstellbar und ermöglicht das Zubereiten in den gängigsten Größen, sodass auch die Lieblingstasse morgens optimal zum Einsatz kommen kann.

Die Café Invento HK10 Kaffeemaschine von Inventum

Die Café Invento HK10 Kaffeemaschine von Inventum ermöglicht die Zubereitung des beliebten Heißgetränkes auf hohem Niveau. Für den perfekten Genuss sind hier viele Funktionen vorhanden, die leicht zu bedienen sind. Der Grund dafür ist die Soft-Touch-Technologie, mit der das Gerät ausgestattet ist. Außerdem besticht es durch sein schlankes und modernes Design, das sich leicht dem bestehender Raumkonzepte anpasst oder unterordnet.

Dennoch bleibt sie ein beliebter Blickfang, denn die innovative Technologie beeindruckt auch Kenner. Mit seinem Wassertank, der 1,3 Liter fasst und hierdurch etwa zehn Tassen in einem Lauf zubereiten lässt, und dem besonderen Brühverfahren sorgt die Maschine stets für richtig temperierten Kaffee.

Seine Leistung liegt bei 1370 bis 1600 Watt und nach rund zwei Stunden ohne Betrieb schaltet sie automatisch ab. Hierdurch sind zumindest kleinere Alltagssorgen vergessen, weil von der Kaffeemaschine keine unnötige Gefahr ausgeht. Das Material ermöglicht zudem, dass keine unschönen Fingerabdrücke sichtbar sind und dennoch besticht es durch die hochwertige Erscheinung.

Kaffeemaschine Delonghi EN 97W

Diese Kaffeemaschine ist eher einfach und kompakt gehalten. Jedoch ist auch diese in der Lage ausgezeichneten Kaffee herzustellen. Durch die kleine und kompakte Bauweise dieses Modells ist diese an nahezu jeden Ort aufstellbar. Dabei muss die Maschine nicht direkt an einer Steckdose aufgestellt sein. Durch die Kabellänge von einem Meter kann diese auch durchaus ein wenig entfernt und an dem gewünschten Standort installiert werden. Der Nutzer hat mit dieser Maschine die Wahl verschiedene Sorten von Kaffee herzustellen. Das Nespresso Kapselsystem macht dies möglich.

Diese Maschine verfügt über die bewährte Essenza Automatik. Zudem ist in der Maschine ein Behälter für die gebrauchten Kapseln integriert. Ebenso kann die Maschine den Anwender dabei unterstützen, bares Geld zu sparen. In der Maschine ist eine automatische Abschaltfunktion eingebaut. Wenn die Maschine eine bestimmte Zeit nicht genutzt wird, so schaltet sich diese von selbst aus. Der Nutzer kann dabei Energie sparen. Ebenso erhält der Verbraucher auf dieses Gerät eine Garantie von 2 Jahren.

Die CitiZ and Milk Fire Kaffeemaschinen von Krups

Die CitiZ & Milk Fire Kaffeemaschinen von Krups sind mit einem Aerocchino ausgestattet. Dieser ermöglicht das unkomplizierte Zubereiten von vielen Kaffeevariationen, wie zum Beispiel Latte macchiato und viele Sorten von Cappuccino. Die Maschine bringt ein Gewicht von 4,5 Kilogramm mit und das moderne Design passt sich optimal dem bestehenden Raumkonzept an. Mit einer Höhe von 27,7 Zentimetern passt sie leicht auf die Anrichte und nimmt keinen unnötigen Platz in Anspruch.

Sie ist unkompliziert zu bedienen und arbeitet mit seinen 1710 Watt Leistung schnell, damit die Getränke heiß serviert werden können. Der abnehmbare Wassertank fasst einen Liter Wasser und erlaubt hierdurch das Zubereiten mehrerer Heißgetränke hintereinander. Zudem bringt die CitiZ and Milk Fire Kaffeemaschine von Krups ein Abtropfgitter mit, das eingeklappt werden kann.

Dies ist auch für die Latte macchiato Gläser geeignet. Die Maschine ist in weniger als einer halben Minute betriebsbereit und verfügt über einen Auffangbehälter für etwa neun bis elf genutzte Kapseln. Der Hersteller gewährt eine Garantie von zwei Jahren auf das Gerät der Energieklasse A.

Die ESSENZA Earth Kaffeemaschinen von Krups

Die ESSENZA Earth Kaffeemaschinen von Krups vereinen das zeitlos moderne Design in einem kompakten Format. Zugleich bestechen sie nicht nur durch höchsten Kaffeegenuss, sondern auch durch eine unkomplizierte Handhabung und Bedienung. Sie wiegt gerade einmal drei Kilogramm und bringt eine Leistung von 1260 Watt. Hierdurch ist ein schnelles Aufbrühen der unterschiedlichen Kaffeesorten möglich.

Die Zubereitung mehrerer Heißgetränke nacheinander wird durch den abnehmbaren Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 900 Millilitern ermöglicht. Bis zu vierzehn benutzte Kapseln können bis zur Entsorgung in dem Auffangbehälter verweilen. Das Design des Gerätes integriert sich spielend in das bestehende Raumkonzept und mit ihrer Höhe von 25,2 Zentimetern und dem Kabel von einem Meter Länge kann sie leicht am Wunschort platziert werden.

Die Kaffeemaschine schaltet sich automatisch ab und trägt so zu einem Komfort im Alltag bei, da nicht an die manuelle Abschaltung gedacht werden muss. Die ESSENZA Brühautomatik ermöglicht den Genuss der Kaffeespezialitäten auf hohem Niveau. Der Hersteller gewährt eine Garantie von zwei Jahren und das Gerät entspricht den Anforderungen der Energieklasse A.

Kaffeemaschine Delonghi EN 720M

Diese Kaffeemaschine hat eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen und ist somit für nahezu jeden Kaffeeliebhaber bestens geeignet. Trotz der vielen verschiedenen Funktionen dieses Geräts lässt sich dieses sich einfach und intuitiv bedienen. Ebenfalls wurde bei der Konstruktion darauf Wert gelegt, dass die Maschine ein trendiges und modernes Design erhält. Zudem kommen im und am Gerät selbst hochwertige Materialien zum Einsatz. Somit ist diese Maschine durchaus im Premiumbereich der Kaffeemaschinen anzusehen.

Der Nutzer hat mit dieser Maschine die Möglichkeit, sich einfach per Knopfdruck den gewünschten Kaffee herzustellen. Vorher sollten jedoch die entsprechenden Kapseln in die Maschine eingelegt werden. Es ist sogar möglich, die Füllmenge der Tassen am Gerät selbst einzustellen.

Ein lästiges Überlaufen bei kleineren Tassen wird somit vermieden. Ebenso besteht die Möglichkeit einer automatischen Cappuccino Zubereitung.

Dem Nutzer bietet sich zudem die Möglichkeit die Tassen vor der Nutzung anzuwärmen, mithilfe der integrierten Vorwärmplatte für Tassen.

Die Maschine selbst unterstützt den Anwender sogar beim Einsparen von Strom. Mithilfe einer eingebauten automatischen Abschaltung schaltet sich das Gerät nach einer bestimmten Zeit bei Nichtgebrauch von selbst aus. Das jeweilige Zeitintervall kann der Nutzer dabei selbst bestimmten und am Gerät einstellen.

Die Kaffeepadmaschine WMF 10

Mit der Kaffeepadmaschine WMF 10 haben Verbraucher die Option, sich den Vollautomaten unter den beliebten Kaffeemaschinen für Pads ins Haus zu holen. Mit den Funktionen kann sie nicht nur Privatleute beeindrucken, sondern auch Geschäftsleute, die sich das hochwertige Gerät gern ins Büro stellen.

Per Knopfdruck erhalten Sie nicht nur Kaffee, sondern auch Latte macchiato, Cappuccino, den Milchschaum für ihre heiße Schokolade oder aber Heißwasser für eine Teesorte nach Belieben. Diese vielseitigen Funktionen haben nicht zuletzt dazu geführt, dass das Gerät hinsichtlich der Bedienung und des Designs mit dem Plus X Award ausgezeichnet worden ist. Und das als „Kaffeepadmaschine des Jahres“. Außerdem hat sie im Test mit SEHR GUT mit 94,3 Prozent abgeschnitten, als das ETM Testmagazin den Test „16 Kaffeepadmaschinen im Vergleich“ im Jahr 2011 mit der zweiten Ausgabe des Heftes durchgeführt hat.

Der Halter der Pads ist bei diesem gerät variabel einsetzbar, sodass ein oder zwei Pads benutzt werden können. Außerdem kann die Menge des Tasseninhalts individuell bestimmt und eingestellt werden. Der WMF milk connector sorgt für die saubere und leichte Auflösung der Milch. Der Heißwasserauslauf ist separat. Zudem verfügt die Maschine über ein patentiertes System für die Crema. Sehr praktisch ist das automatische Programm für die Entkalkung. Der Wassertank fasst 1,6 Liter und die Leistung des Automaten beträgt satte 1600 Watt.

Die Café Invento HK5 Kaffeemaschine von Inventum

Mit der Café Invento HK5 Kaffeemaschine von Inventum erhalten Leute, die den Kaffeegenuss auf höchstem Niveau bevorzugen, die richtige Maschine für die perfekte Zubereitung.

Der Wassertank fasst 1,3 Liter und ermöglicht somit eine Zubereitung von zehn Tassen purem Kaffeegenuss. Die Bedienung erfolgt über die komfortablen Bedientasten. Die Maschine verfügt über einen Multi-Paghalter und einen separaten Teepadhalter.

Außerdem gewährleistet die Maschine ein individuelles Geschmackserlebnis durch die Regulierung der Menge des Wassers, damit die Stärke bestimmt werden kann. Zudem bietet sie ein innovatives und einzigartiges Brühsystem. Mit der optimalen Temperatur können sich die Aromastoffe des Kaffees perfekt entfalten. Die integrierte Automatik schaltet das Gerät ab und trägt somit zum Energiesparen bei.

Die Bedienung erfolgt sicher, da die Maschine über eine elektronische Verschlusstechnik verfügt. Zudem hat es einen herausnehmbaren Untersatz und Tropfbehälter. Weiterhin bietet das Gerät eine Leistung von 1500 Watt. Das einzigartige Aroma des Kaffees ist mit dieser Maschine nahezu eine Selbstverständlichkeit, die alle Genießer zu schätzen wissen.

Die TASSIMO CHARMY Kaffeemaschinen von Bosch

Mit dem preisgekrönten Design besticht die TASSIMO CHARMY Kaffeemaschine von Bosch junge und jung gebliebene Menschen zugleich. Sie strahlt das elegante Flair aus, dass den Verbrauchern ein Stück mehr Lebensqualität in den Raum zaubert.

Außerdem integriert sich die Maschine leicht in bestehende Raumkonzepte und bringt eine hoch entwickelte Technologie in die eigenen vier Wände. Sie steht zudem für die Sicherheit, dass jede einzelne Tasse Kaffeegenuss mit höchster Perfektion zubereitet worden ist. In ihr integriert sind die Standardfunktionen einer Kaffeemaschine ebenso wie das neu entwickelte Wassersystem.

Zudem bietet diese Maschine die Möglichkeit, die Stärke des Kaffees durch die Feinabstimmung so zu regulieren, dass jeder Gast mit einem individuellen Genussmoment beglückt werden kann, der ganz den unterschiedlichen Geschmäckern entspricht. Mit der TASSIMO CHARMY kann nicht nur Kaffee oder Latte macchiato zubereitet werden, sondern auch die unterschiedlichsten Teesorten und Kakao-Spezialitäten. Der Vorgang der Reinigung und Entkalkung ist einfach durchzuführen. Außerdem bringt die Maschine einen abnehmbaren Wassertank mit und wird durch einen innovativen Wasserfilter bereichert.

Die GRAN MAESTRIA Kaffeemaschinen von Krups

Mit der GRAN MAESTRIA Kaffeemaschine von Krups erhalten auch Verbraucher in den eigenen vier Wänden die Möglichkeit, sich als Barista auszuprobieren. Die hochwertig verarbeitete und innovative Maschine überzeugt nicht nur durch ihr schlichtes und edles Design, sondern auch durch hoch entwickelte Technologie, die einen Kaffeegenuss auf Luxus-Niveau ermöglicht.

Die unterschiedlichen Spezialitäten können mit einem exklusiven Milchschaum aus dem Aeroccino Milchaufschäumer bereichert werden. Außerdem verfügt das Gerät über eine Vorwärmfunktion für die Tassen, damit die Getränke länger warm bleiben. Die GRAN MAETSRIA von Krups bringt ein Gewicht von sieben Kilogramm mit und weist eine Höhe von 30 Zentimetern auf.

Mit ihren 2300 Watt Leistung und dem abnehmbaren Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,4 Litern ermöglicht sie das Aufbrühen mehrerer Tassen hintereinander, ohne dass der Tank neu befüllt werden muss. Außerdem bringt sie ein Abtropfgitter mit, das einklappbar ist und für Latte macchiato Gläser geeignet ist. Die Kaffeemaschine verfügt über separate Auffangbehälter für die genutzten Kapseln und Wasser.

Dank des schlichten Designs integriert sie sich schnell in das bestehende Raumkonzept und mit dem Kabel von einem Meter Länge kann sie schnell am Wunschort platziert werden. Um den Kaffee schnell zubereiten zu können, benötigt die Maschine lediglich eine Aufwärmzeit von weniger als einer halben Minute.

Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 266

Auf den ersten Blick wirken die Kaffeemaschinen dieser Baureihe eher unscheinbar. Beim genaueren Beschäftigen sind diese durchaus kleinen Maschinen ein echter Alleskönner, wenn es um das Herstellen eines Kaffees geht.

In erster Linie bestechen die Maschinen dabei durch das zeitlose und gute Design. Durch das Design und die kleine Bauweise sind die Geräte an nahezu jedem Standort einzusetzen. Durch die Kabelaufwicklung muss nicht zwingend eine Steckdose in direkter Nähe sein, da durch das Aufrollen des Kabels bis zu 80 cm Kabel vorhanden sind. Ebenso lassen sich damit zahlreiche verschiedene Rezepte mit aufgeschäumter Milch herstellen.

Die Maschine wählt beim Auslassen des Kaffees sogar automatisch die genaue Menge des Kaffees aus, welches in die jeweilige Tasse zu füllen ist. Außerdem hilft die Maschine dem Nutzer dabei Strom, zu sparen. Dies geschieht mittels einer automatischen Abschaltfunktion. Dieses Gerät ist in verschiedenen Farbgebungen erhältlich. Das Gerät verfügt zudem über eine Garantie von 2 Jahren.

Die Café Invento HK11 Kaffeemaschine von Inventum

Höchsten Kaffeegenuss erhalten alle, die sich für die Café Invento HK11 Kaffeemaschine von Inventum entscheiden. Sie ist in verschiedenen Farben erhältlich und in einem zeitlos modernen Design gehalten. Hierdurch integriert sie sich spielend einfach in das bestehende Raumkonzept und wertet dieses sogar noch auf.

Ihre schlanke Erscheinung ermöglicht es schnell, einen geeigneten Platz für sie zu finden. Zudem wartet sie mit Bedienungsoptionen der innovativen Extraklasse auf. Entsprechend dem individuellen Geschmack kann die Stärke des Kaffees leicht angepasst werden. Hierfür wird die Dosierung des Wassers einfach mit mehr oder weniger Flüssigkeit angepasst.

Bei diesem Modell ist dieser Regulierung nun im Blickfeld des Menschen angebracht, der die Maschine bedient. Außerdem bringt die Kaffeemaschine einen Mulit-Padhalter mit, der sich an die Anzahl der Pads für Kaffee oder Tee, die eingelegt worden sind, automatisch anpasst. Somit ermöglicht sie eine einfache Bedienung und unkomplizierte Zubereitung der aromatischen Köstlichkeiten.

Der Kaffeepadautomat KM 34.07 von Petra

Mit dem Kaffeepadautomaten KM 34.07 von Petra erhalten Verbraucher ein vielseitiges Gerät, in dem sie alle handelsüblichen Kaffeepads zubereiten können. Wer sich den Luxus des Kaffeegenusses auf höchstem Niveau erlauben möchte, der findet in dieser Maschine seinen perfekten Begleiter für den Alltag.

Mit einem Druck wird schnell und cremig der Kaffee zubereitet. Durch das einzigartige System der Crema und die automatische Vorbrühfunktion kann sich das Aroma des Kaffees entfalten und beim Trinken wahrgenommen werden. Zudem trägt diese Maschine zum Energiesparen bei, da sie einige Funktionen hierfür bietet, wie zum Beispiel das Anschalten nach dem Brühen, den Sleep-Modus, nach fünf Minuten Ruhezeit oder die generelle automatische Abschaltung nach einer halben Stunde ohne Betrieb. Hierdurch zeigt sich die innovative Technik und dass bei der Entwicklung des Gerätes an sämtliche Alltagssituationen gedacht worden ist.

Die Maschine verfügt über eine Leistung von 1600 Watt und ist in der Lage ein oder zweit Pads gleichzeitig zuzubereiten. Der Wassertank fasst 1,5 Liter und ist abnehmbar, was das Nachfüllen und die Reinigung erleichtert. Zudem verfügt sie über einen doppelten Schutz vor der Überhitzung und sie zeigt an, ob das Gerät betriebsbereit ist, den Stand des Wassers und den Grad der Verkalkung.

Kaffeemaschinen der Baureihe Delonghi EN 166

Die Kaffeemaschinen dieser Baureihe wirken auf den ersten Moment eher klein und unscheinbar. Erste bei genauerem Hinsehen erkennt der Liebhaber und Kenner, was diese außergewöhnlich gestaltete Maschine alles kann. Durch die kleine und überschaubare Form dieses Gerätes ist es möglich, dieses auch an nahezu jedem Standort aufzustellen. Die integrierte Kabelaufwicklung ermöglicht es dabei ebenfalls, die Maschine nicht direkt an einer Steckdose installieren zu müssen. Das Design und die Gestaltung lässt die Maschine dabei sehr hochwertig wirken, was diese in der Anwendung später auch unter Beweis stellen wird.

In dieser eher kleinen Maschine sind zahlreiche verschiedene nützliche Funktionen vereint. Die wichtigste Funktion dabei ist natürlich die Herstellung von Kaffee. Dies geschieht mithilfe der Senseo Pads. Der Nutzer hat dabei die Wahl aus verschiedenen Geschmacksrichtungen. Es sollte also für jeden Anwender der passende Geschmack dabei sein. Zudem ist die Maschine so konstruiert, dass diese einfach und intuitiv zu handhaben ist. Das Gerät verfügt dabei sogar über eine automatische Mengeneinstellung. Zudem ist im Gerät selbst eine automatische Abschaltfunktion eingebaut.

Die Citiz and Milk Kaffeemaschinen von Krups

Mit dem Design aus einem Mix aus Retro und Innovation sind diese Kaffeemaschinen ein Hingucker in jeder Küche. Sie sind in unterschiedlichen Farben erhältlich und harmonisieren mit der Einrichtung und Dekoration jedes Haushaltes optimal. Für höchsten Kaffeegenuss verfügen diese Maschinen über eine hoch entwickelte Brühtechnik, besonders in Verbindung mit den Nespresso-Kapseln.

Die Maschine verfügt über einen abnehmbaren Wassertank, der hierdurch leicht zu befüllen ist und rund einen Liter Wasser fassen kann. Hierdurch können mehrere Tassen Kaffee nacheinander ohne Nachfüllen zubereitet werden. Außerdem verfügt das technische Meisterwerk über einen separaten Auffangbehälter für Wasser und einen für genutzte Kapseln.

Betriebsbereit ist das Gerät innerhalb von 25 bis 30 Sekunden und somit schnell startklar für die Zubereitung. Sehr bequem – es können in dem Auffangbehälter elf gebrauchte Kapseln gesammelt werden, bis sie entsorgt werden. Das Abtropfgitter ist einklappbar und optimal für Latte macchiato Gläser geeignet. Trotz der geringen Höhe von 27,8 Zentimetern und einen geringem Gewicht von 3,4 Kilogramm überzeugt diese Kaffeemaschine mit Ihren 1.260 Watt Leistung und einem hochwertigen Kaffeegenuss zu jedem Anlass.

Der Kaffee Pad Automat KM 34.00 von Petra

Mit dem Kaffee Pad Automat KM 34.00 von Petra erhalten Verbraucher eine Maschine, die mit einem Knopfdruck Kaffeegenuss auf höchstem Niveau ermöglicht. Sie ist geeignet für die Kaffeepads, die im Handel üblicherweise erhältlich sind, und schafft hierdurch eine hohe Ersparnis im Bereich der Folgekosten. Mit dem eigenen System schafft die Maschine eine Crema, die den Genuss des Heißgetränks optimiert. Sie verfügt zudem über eine automatische Vorbrühfunktion, um dem Aroma des Kaffees die optimale Entfaltung zu ermöglichen. Außerdem bietet er Kaffee Pad Automat KM 34.00 von Petra einige Funktionen, die zum Sparen von Energie beitragen. Zum Beispiel schaltet sie nach dem Brühen automatisch ab, geht nach fünf Minuten in den Sleep-Modus oder schaltet nach einer halben Stunde automatisch ab. Es ist möglich, ein oder zwei Pads mit der 1600 Watt starken Leistung der Maschine zuzubereiten.

Das Gerät ist für Tassen geeignet, die eine Höhe von bis zu 9,5 Zentimetern haben. Der Wassertank kann bis zu 1,5 Litern fassen und ist abnehmbar. Dies erleichtert das Nachfüllen und das Reinigen erheblich. Weiterhin ist die Kaffeemaschine doppelt gegen Überhitzung geschützt und zeigt die Einsatzbereitschaft, den Wasserstand und den Grad der Verkalkung über Kontrollleuchten an.

Die Inventum HK20 Kaffeepadmaschine

Frohen Nikolaus. Falls ihr noch keine Geschenkidee habt, dann hilft euch dieser Beitrag vielleicht weiter.

Mit der Inventum HK20 Kaffeepadmaschine erhalten Verbraucher ein Gerät, das ein Fassungsvermögen von 1,3 Liter Wasser im Tank gewährleistet. Hierdurch ist das Aufbrühen mehrerer Getränke in Folge unkompliziert möglich. Die Leistung liegt in einem Bereich von 1370 bis 1600 Watt und sie ist in unterschiedlichen Farben erhältlich. Der Padhalter bietet die Option, eine oder zwei Tassen Kaffee zugleich zuzubereiten. Auch das Aufbrühen unterschiedlicher Teesorten ist mit dieser Maschine möglich, wodurch ein Gerät in der Küche eingespart wird.

Das Bedienungsfeld ist mit der Soft-Touch-Technologie ausgestattet und ein Display mit Beleuchtung zeigt alles an, was für die Zubereitung des Kaffees wichtig ist. Außerdem gibt es einen digitalen Regler für den individuellen Geschmack und die Regulierung der Wassermenge, die zugeführt wird.

Weiterhin verfügt das Gerät, über ein Brühsystem für die optimierte Entfaltung des Aromas und die perfekte Temperatur des Wassers. Eine Fehlbedienung der Maschine wird verhindert und nach etwa zwei Stunden ohne Betrieb schaltet sie ab. Sehr praktisch ist, dass alle Teile, die mit dem Kaffee Kontakt bekommen, in der Geschirrspülmaschine, ohne viel Aufwand gereinigt werden können.

Die MAESTRIA Kaffeemaschinen von Krups

Wünsche euch ein frohes Fest.

Die innovative NAESTRIA Kaffeemaschine von Krups verfügt über eine Milchaufschäumdüse, die eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung ermöglicht. Mit dem Milchschaum können Kaffeeheißgetränke in sämtlichen Variationen aufgewertet und der Genuss perfektioniert werden. Die hoch entwickelte Technologie der Maschine in Kombination mit der einfachen Bedienung ermöglicht zudem das schnelle Zubereiten der Getränke. Hierdurch kann jeder den Versuch starten, sich in den eigenen vier Wänden als Barista zu beweisen.

Mit ihrem Gewicht von 5,3 Kilogramm und einer Höhe von 30 Zentimetern kann die MAESTRIA leicht am Wunschort platziert werden und sich in das bestehende Raumkonzept integrieren. Um dies zu erleichtern, bringt sie ein Kabel mit einer Länge von einem Meter mit. Der abnehmbare Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 1,4 Litern und mit ihrer Leistung von 2300 Watt kann der Kaffee schnell aufgebrüht werden. Für die verbrauchten Kapseln bringt die Maschine einen Behälter mit, in dem bis zu vierzehn Kapseln bis zur Entsorgung aufbewahrt werden können.

Innerhalb von 25 Sekunden ist die MAESTRIA für die optimale Kaffeetemperatur aufgeheizt und betriebsbereit. Praktisch für die Benutzung sind die Auffangbehälter für die Kapseln und das Wasser. Das einklappbare Abtropfgitter ist zudem geeignet für Latte macchiato Gläser. Der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie und die Maschine entspricht den Anforderungen der Energieklasse A.

Systeme

Das System der Senseo Pads

Die sogenannten Senseo Pads sind die wohl bekanntesten und am längsten bestehenden Pads im Bereich der Kaffeepadsysteme. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das System immer weiter und wurde bei den Menschen immer beliebter und immer besser angenommen.

Das Konzept dieses Systems besteht dabei zum einen aus den Kaffeepads, die die bestimmten Inhaltsstoffe des Getränks enthalten. Zum anderen sind die Maschinen mit einem patentierten Brühsystem und einer sogenannten Schaumkammer ausgestattet. Die eingebaute Schaumkammer bewirkt dabei, dass eine „Crema“ auf dem jeweiligen Kaffee erzeugt werden kann.

Ebenso war es bei der Konstruktion dieses Systems ein Anliegen, dass der Kaffee innerhalb kurzer Zeit einfach zubereitet werden kann. Mit diesem System konnte dieses Ziel realisiert werden. Im Laufe der Jahre wurde dabei das bestehende System immer weiter ausgebaut und verbessert. Ebenso kommen neue Techniken zum Einsatz, wie beispielsweise die automatische Abschaltung, um Strom sparen zu können. Ebenso wird zu dem bestehenden System eine große Auswahl an Zubehör angeboten, wie beispielsweise Senseo Tassen.

Diese sind speziell für die entsprechenden Maschinen designt und konstruiert worden. Die verschiedenen Kaffeepads ermöglichen, dem Anwender eine Vielzahl verschiedener Getränke an nur einer einzigen Maschine herzustellen. Dies geschieht dabei in kurzer Zeit und mit wenig Aufwand.

Das System der Nespresso Kapseln

Unter dem Namen Nespresso wird das Kaffeesystem der Firma Nestlé zusammengefasst. Dieses System wurde bereits 1970 erfunden und wurde in der Anfangszeit jedoch wenig beachtet. Im Laufe der Jahrzehnte wurde dieses System jedoch immer interessanter und von immer größerer Bedeutung für das Unternehmen. Durch gute Werbemaßnahmen ist dieses System in der heutigen Zeit sehr bekannt und erfreut sich einer großen Beliebtheit.

Die Funktionsweise dieses Systems ist relativ überschaubar. Das System arbeitet mit sogenannten Kapseln. Diese werden in die jeweilige Maschine eingelegt. Die Kapseln werden nun an der Oberseite leicht eingestochen, sodass das vorher aufgebrühte Wasser mit hohem Druck darin eindringen kann. Wenn nun der Druck in der Kapsel zu groß wird, so reißt eine Aluminium Membran an der Unterseite einer jeden Kapsel ein und der so gebrühte Kaffee kann entweichen.

Mit diesem Kapselsystem ist es möglich, eine große Vielfalt verschiedener Aromen zu entwickeln. Im Laufe der Jahre haben sich deshalb viele verschiedene Aromen entwickelt. Es sollte somit jeder Kaffeegenießer sein individuelles und bestes Aroma finden. Die Maschinen selbst werden natürlich auch immer weiterentwickelt, um ein möglichst gutes Endergebnis zu erhalten.

Das System der Tassimo Kapseln

Das Kapselsystem Tassimo ist noch relativ jung. Es wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen. Zunächst wurden die dafür notwendigen Maschinen von der Firma Braun gefertigt. In der heutigen Zeit übernimmt dies das Unternehmen Bosch.

Das eigentliche System ist dabei ähnlich aufgebaut, wie bei anderen Systemen mit Kapseln. In eine zuvor eingelegte Kapsel wird mit hohem Druck das heiße Brühwasser eingelassen. Daraufhin entsteht der spätere Kaffee. Ein Unterschied jedoch ist, dass an jeder Kapsel ein sogenannter Strichcode angebracht ist, der von der jeweiligen Maschine auch gescannt wird. Dieser beinhaltet wichtige Daten zu dem jeweiligen Getränk, wie beispielsweise die Menge, den Druck oder die Temperatur des jeweiligen Getränks.

Somit unterscheidet sich dieses System doch ein wenig von den anderen Systemen mit Kapseln. Die Maschinen dieses Systems sind dabei so konstruiert das sowohl schnell als auch mit wenig Aufwand das gewünschte Getränk zubereitet kann. So entsteht mit wenigen Handgriffen ein qualitativ hochwertiges Getränk. Mithilfe der Kapseln lassen sich dabei vielfältige Getränke zubereiten. Dabei handelt es sich nicht nur um Kaffee, sondern beispielsweise auch im Tee oder Milch. Es sollte dabei also jeder Genießer seine passende Geschmacksrichtung finden.

Das System der Cafissimo Kapseln

Das Kapselsystem „Cafissimo“ ist ein eigens entwickeltes System des Herstellers Tchibo. Es basiert dabei, wie der Name bereits sagt auf einlegbare Kapseln in die dafür vorgesehene Kaffeemaschine. Das System des Herstellers besteht dabei seit dem Jahre 2005 und konnte sich an dem deutschen Markt etablieren.

Die Funktionsweise dieses System ist ähnlich des bekannten Kapselsystems von vielen anderen Herstellern. Der Unterschied liegt dabei jedoch bereits beim Einlegen der Kapseln. Bei anderen Herstellern werden die Kapseln in die Maschine abgelegt. Im Cafissimo System wird die Kapsel an einen sogenannten Kapselhalter eingelegt. Dieser wird an die Maschine angehängt. Der Rest der Funktionsweise ist dann wiederum ähnlich wie bei anderen Herstellern. Die Kapsel wird mit kleinen Löchern versehen. Es wird heißes Brühwasser darin eingelassen und das gewünschte Getränk entsteht in der Kapsel. Wenn der Druck zu groß wird, reißt eine Membran ein und das Getränk ist fertig zum Verzehr und kann in ein entsprechendes Gefäß gefüllt werden. Die Handhabung bei diesem System ist also besonders einfach, da die Kapsel nicht in das Gerät selbst, sondern einfach in einen dafür vorgesehenen Kapselhalter eingelegt wird. Durch den Einsatz der Kapseln erreicht auch das System von Tchibo eine große Vielfalt verschiedener Aromen. Der Nutzer hat also eine große Auswahl und findet sicherlich sein bevorzugtes Aroma.

Das System der Dolce Gusto Kapseln

Das Kapselsystem „Dolce Gusto“ stammt aus dem Hause Nestlé. Einige Kenner der Branche werden nun sicherlich meinen, dass dieses Unternehmen bereits ein solches System hat. Mit Nespresso hat Nestlé gleich zwei Kapselsysteme im Sortiment. Der Unterschied dieser beiden Systeme ist dabei eher gering.

Die Funktionsweise des Systems ist ähnlich wie bei zahlreichen anderen Systemen auch. Eine mit den gewünschten Inhaltsstoffen gefüllte Kapsel wird in die Maschine gelegt. Die Kapsel wird danach eingestochen und heißes Brühwasser wird mit hohem Druck darin eingelassen. Wenn der Druck in der Kapsel zu groß wird, reißt dabei eine Membran ein. Dies ist das Zeichen, dass das Produkt fertig ist. Es kann nun ausgegossen und konsumiert werden. Der Unterschied zu dem hauseigenen Nespressosystem ist dabei, dass die Kapseln in frei und einfach im Handel zu bekommen sind. Bei Nespresso werden diese entweder online oder in eigens dafür vorgesehenen Shops vertrieben.

Die Vielfalt ist dabei nahezu identisch. Es gibt für das Dolce Gusto System zahlreiche verschiedene Kapseln mit den verschiedensten Aromen. Es sollte somit jeder Genießer auf seine Kosten kommen. Ebenfalls sind die Maschinen einfach zu bedienen. Die Technik wird dabei stetig weiterentwickelt und verbessert.

Über uns

Hallo Kaffeefreunde!

Willkommen auf Deutschlands ältester Seite rund um die Portionskaffeemaschine. Auf unseren Seiten könnt Ihr euch ausführlich über Kaffeepadmaschinen, Pad-Automaten und wie sie auch immer genannt werden informieren, neue Kaffeevarianten kennenlernen und die einzelnen Kaffeemaschinen der Hersteller miteinander vergleichen.

Seit der ersten Espressomaschine für den Hausgebrauch gab es wohl kaum einen Trend, der die Kaffeebranche so beeinflusste wie die Einführung der Portionskaffeemaschine.

Die Vorteile liegen auch auf der Hand:

Schnell und bequem lassen sich zahlreiche Kaffeespezialitäten zubereiten. Caffé Crema, Cappuccino, Filterkaffee, Espresso,Latte Macchiatto, Melange, aber auch Kakao und Tee – alles steht auf Knopfdruck bereit. Erfinder und Marktführer Phillips hat mit der Senseo den Anfang gemacht, doch schon nach kurzer Zeit und hinsichtlich der Senseo Verkaufszahlen, zogen bald viele Hersteller nach. Mit der Braun Tassimo, der Krups KP 1020, der Melitta MyCup, der Petra KM 30, der Severin Cafe 2, der Stefano Padova sind viele Maschinen von Herstellern dabei, die man auch von seiner eigenen normalen Kaffeemaschine her kennt. Natürlich hat auch Deutschlands größter Kaffeeröster Tchibo nicht lange gewartet und brachte mit der Cafissimo seine eigene Portionskaffeemaschine samt Kapseln auf dem Markt.

So nun aber viel spass beim stöbern…

Die Autoren dieser Seite

Melli

Melli ist schon als kleines Kind in den Kaffeepot gefallen und ist seit dem Kaffeejunkie. Ohne ihren Kaffee ist sie morgens – ach was – den ganzen Tag nicht zu ertragen. Zu ihrer größten Leidenschaft gehört es, die Kaffeemaschinen der verschiedenen Hersteller (bei Freunden und Verwandten sowie bei Verköstigungen) zu testen und ihren Senf dazu abzugeben. Im Urlaub probiert sie Unmengen von Kaffeevariationen und Spezialitäten und bringt uns die Rezepte mit.

x
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung. OK